Designkritische Texte – Wilhelm Braun Feldweg Förderpreis


AUSLOBUNG 2019





Im Januar 2019 wird der Wilhelm Braun-Feldweg-Förderpreis für designkritische Texte 2019 zum achten Mal ausgeschrieben.
Er richtet sich ausschließlich an Studierende und Absolventen aller Design-Fachrichtungen (Industrie-/Produktdesign, Modedesign, Kommunikationsdesign). Diese möchten wir herzlich zur Teilnahme einladen.

Einsendeschluss ist der 15. April 2019.

Preis
Die Arbeit des Preisträgers wird mit einer Veröffentlichung im renommierten Schweizer Niggli Verlag prämiert. Sie erscheint als eigenständiges Buch in der 2006 aufgelegten Reihe »bf-preis. Designkritische Texte«.

Mentor des bf-preises 2019 ist der Design-Publizist, Kurator, Ausstellungsmacher und Direktor des Vitra Design Museums in Weil am Rhein Mateo Kries.

Jury
Die Jurysitzung findet im Mai/Juni statt, die Preisverleihung voraussichtlich im Oktober/November.
Jurymitglieder sind:
Werner Aisslinger, Designer, Berlin
Prof. Anna Berkenbusch, Designerin, Halle/Berlin
Prof. Egon Chemaitis, Designer, Berlin
Thomas Edelmann, freier Fachjournalist, Hamburg
Prof. Dr. Florian Hufnagl, Kunst- und Designhistoriker, München
Prof. Susanne Schwarz-Raacke, Designerin, Berlin
Prof. Matthias Wagner K, Kurator/Ausstellungsmacher, Frankfurt

DOWNLOAD Auslobungsunterlagen


AUSLOBER





bf-Design GbR
vertreten durch Benita Braun-Feldweg

Markgrafenstraße 88
D- 10969 Berlin
tel: + 49 (0)30 – 308 62 776
fax: + 49 (0)30 – 308 62 778
mail@bf-preis.de
www.bf-preis.de



Der Auslober vertritt im Rahmen
des Wettbewerbsverfahrens
die Zielsetzungen des Förderpreises.
Fachliche Beratung: Prof. Egon Chemaitis, Berlin



Projektkoordination:
Karen Donndorf/Egon Chemaitis
Leibnizstraße 33, 10625 Berlin
030/310 15 331 oder 030/323 03 710
mail@bf-preis.de
www.bf-preis.de



Btn Up